Über Uns

Unser Berufskraftfahrer-Ausbildungszentrum bietet eine umfassende Ausbildung an für angehende oder auch bestehende Berufskraftfahrer. Mit unseren qualifizierten und erfahrenen Dozenten, wie auch unseren modernsten Fahrzeugen, sind wir Ihr idealer Partner auf dem Weg zum Berufskraftfahrer.

Als Träger der Arbeitsförderung sind wir zertifiziert nach AZAV.

Wir betreuen Sie mit höchstem Engagement in der Aus- und Weiterbildung sowohl im Güterverkehr als auch im Personenverkehr.

Großen Wert legen wir auf individuelle Betreuung und vermitteln Ihnen nicht nur das notwendige Wissen, sondern auch die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für eine sichere und erfolgreiche Tätigkeit als LKW- oder Busfahrer notwendig sind.

Dabei bieten wir Ihnen flexible Ausbildungszeiten und individuell angepasste Ausbildungspläne.

Neben der klassischen Fahrausbildung besteht ebenfalls die Möglichkeit die Zusatzausbildung zum Gefahrgutfahrer, die Staplerausbildung, so wie auch die Weiterbildung nach der BKrFQV zu buchen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ausbildung der beschleunigten Grundqualifikation zur gewerblichen Nutzung Ihrer Fahrerlaubnis.

Überzeugen Sie sich einfach selbst!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg in Ihre berufliche Zukunft.

Ihre Ausbildungsmöglichkeiten

C1 - Leichter LKW

Kraftfahrzeuge über 3,5 t zGm bis 7,5 t zGm
- auch mit Anhänger bis 750 kg zGm -

C1E - Leichter LKW inkl. Anhänger

Kraftfahrzeuge über 3,5 t zGm bis 7,5 t zGm
- auch mit Anhänger über 750 kg zGm -

C - Schwerer LKW

Kraftfahrzeuge über 3,5t zGm
- auch mit Anhänger bis 750kg zGm -
eingeschlossene Klasse: C1

CE - Schwere LKW inkl. Anhänger

Kraftfahrzeuge über 3,5t zGm
- auch mit Anhänger über 750 zGm -
eingeschlossene Klassen: BE,C1E,T, bei Vorbesitz von D1: D1E oder bei Vorbesitz D: DE

D - Kraftomnibus

KOM mit mehr als 8 Fahrgastplätzen
- auch mit Anhänger bis 750 kg zGm -
eingeschlossene Klasse: D1

DE - Kraftomnibus

KOM mit mehr als 8 Fahrgastplätzen
- auch mit Anhänger über 750 kg zGm -
eingeschlossene Klassen: BE, D1E, bei Vorbesitz C1: C1E

Ihre Vorteile

Moderne eigene Fahrzeuge

Alle von uns eingesetzten Fahrzeuge entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und sind mit modernsten Assistenzsystemen ausgestattet.

Kontakte zu Arbeitgebern

Durch unseren ständigen Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern sind wir Ihnen bei der Suche nach passenden Arbeitsstellen gerne behilflich.

Zertifizierter Bildungsträger

Fördermöglichkeiten nach AZAV-Zertifizierung durch die Bundesagentur für Arbeit oder das Kreisjobcenter.

Erfahrene Fahrlehrer

Alle unsere Dozenten sind langjährig in der Aus- und Weiterbildung tätig und bilden sich regelmäßig fort. Profitieren Sie von ihrem umfangreichen Wissen!

Angenehme Lernatmosphäre

Immer die aktuellsten Unterrichtsinhalte, abwechslungsreicher Medieneinsatz sowie die Förderung eines jeden Einzelnen garantieren ein Höchstmaß an Lerneffektivität. Alles für Ihren Erfolg!!!

Flexibilität

Durch regelmäßig stattfindende Maßnahmen ermöglichen wir Ihnen Flexibilität in Ihrer Ausbildung. Schauen Sie etwas weiter unten auf unser Terminboard!

Bitte wählen Sie

LKW Ausbildung

Klasse C1: Leichtere LKW

Kraftfahrzeuge über 3,5 t zGm bis 7,5 t zGm

  • auch mit Anhänger bis 750 kg zGm
Klasse C1E: Leichtere LKW inkl. Anhänger

Kraftfahrzeuge über 3,5 t zGm bis 7,5 t zGm

  • auch mit Anhänger über 750 kg zGm

Die zulässige Gesamtmasse beider Fahrzeuge darf 12 t nicht übersteigen.

 

Klasse C: Schwere LKW

Kraftwagen über 3,5 t zGm

  • auch mit Anhänger bis 750 kg zGm
  • eingeschlossene Klasse: C1
Klasse CE: Schwere LKW inkl. Anhänger

Kraftwagen über 3,5 t zGm

  • auch mit Anhänger über 750 kg zGm
  • eingeschlossene Klasse: C1E, BE, T, bei Vorbesitz von D1: D1E, bei Vorbesitz D: DE
  • Mercedes Benz Actros 2545 (C&CE)
  • Mercedes Benz Actros 2548 (C&CE)
  • Mercedes Benz Actros 2548 (C&CE)
  • Mercedes Benz Sprinter 516 CDI (C1&C1E)

Theorieprüfung ist abzulegen
Fragebogen mit 30 Fragen bei Klasse C1, CE und 37 Fragen bei Klasse C

Praktische Prüfung ist abzulegen
Dauer jeweils 85 Minuten

Prüfungsinhalte Kl. C1, C:
Abfahrtkontrolle, Fahren innerhalb und außerhalb von Ortschaften sowie Autobahnen oder Kraftfahrstraßen

Prüfungsinhalte Kl. C1E, CE:
Verbinden und Trennen, Sicherheitskontrolle am Anhänger, Fahren innerhalb und außerhalb von Ortschaften sowie Autobahnen oder Kraftfahrstraßen

  • Je nach Ausbildung, zusätzlich schriftliche Prüfung bei der zuständigen IHK.

Das Mindestalter für C1/C1E beträgt 18 und für C/CE 21 Jahre.

Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate, die praktische Prüfung frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden.

Für Klassen C und C1 müssen Sie die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzen oder zumindest die praktische Prüfung der Klasse B bestanden haben, sowie eine ärztliche Bescheinigung über die Eignung und einen Nachweis über Ihr Sehvermögen vorlegen.

Für die Klassen CE und C1E müssen Sie die Fahrerlaubnis der Klassen C bzw. C1 besitzen oder zumindest die praktische Prüfung für die betreffende Klassen bestanden haben.

Unterlagen und Nachweise, die dem Antrag für die Fahrerlaubnis beizufügen sind:

  • Lichtbild
  • Augenärztliches Gutachten
  • Ärztliches Gutachten
  • Nachweis über Erste Hilfe Ausbildung

Die Klassen C1 und C1E werden befristet bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres, ab dem 45. Lebensjahr befristet auf 5 Jahre, erteilt.

Die Klassen C und CE werden befristet auf 5 Jahre erteilt.

Wird in einer dieser Klassen die Fahrerlaubnis nicht rechtzeitig verlängert, dürfen keine Fahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen der jeweiligen Klassen gefahren werden.

Beschleunigte Grundqualifikation

  • Die beschleunigte Grundqualifikation beinhaltet insgesamt 140 Unterrichtseinheiten a’60 Minuten inkl. 10 Fahrstunden a’60 Minuten mit anschließender Prüfung bei der zuständigen IHK.
  • Prüfungsdauer 90 Minuten
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind für die Prüfung bei der IHK notwendig, da diese nur in deutscher Sprache abgelegt werden kann

Bei vorhandener Vorqualifizierung im Bereich Personenverkehr tritt die Umsteiger-Regelung in Kraft. Die beschleunigte Grundqualifikation verkürzt sich auf 35 Unterrichtseinheiten a‘ 60 Minuten inkl. 2,5 Fahrstunden a‘ 60 Minuten

Weiterbildung nach BKrFQV

LKW-Fahrer sind verpflichtet, alle 5 Jahre an einer Weiterbildung gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) teilzunehmen. Sie betrifft alle Fahrer, die gewerbliche Fahrten durchführen. Zum Erhalt der Schlüsselzahl 95 muss die Teilnahme an einer Weiterbildung mit 35 Stunden in Einheiten von mindestens 7 Zeitstunden nachgewiesen werden.

Wir bieten folgende Kurse an:

  • Modul 1: Eco-Training
  • Modul 2: Fahrdynamik und Assistenzsysteme
  • Modul 3: Recht und Soziales
  • Modul 4: Gesund und Sicher
  • Modul 5: Ladung und Logistik

 

Hier geht’s zu unserem Terminboard

BUS Ausbildung

Klasse D1

KOM (Kraftomnibus) mit mehr als 8 aber höchstens 16 Fahrgastplätzen

  • auch mit Anhänger bis 750 kg zGm
Klasse D1E

KOM mit mehr als 8 aber höchstens 16 Fahrgastplätzen

  • auch mit Anhänger über 750 kg zGm
  • eingeschlossene Klassen: BE, bei Vorbesitz von C1: C1E
 
Klasse D

KOM mit mehr als 8 Fahrgastplätzen

  • auch mit Anhänger bis 750 kg zGm
  • eingeschlossene Klasse: D1
Klasse DE

KOM mit mehr als 8 Fahrgastplätzen

  • auch mit Anhänger über 750 kg zGm
  • eingeschlossene Klassen: D1E, BE, bei Vorbesitz von C1: C1E
  • Iveco Evadys
  • Iveco Crossway

Klasse D
Theorieprüfung ist abzulegen
Fragebogen mit 40 Fragen

Praktische Prüfung ist abzulegen
Dauer mindestens 85 Minuten

Prüfungsinhalte
Abfahrtkontrolle und Handfertigkeiten, Fahren innerorts und außerorts sowie Autobahn und Kraftfahrtstraßen

– Je nach Ausbildung zusätzlich schriftliche Prüfung bei der zuständigen IHK

Das Mindestalter beträgt 24 Jahre (Ausnahmen möglich)

Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate, die praktische Prüfung frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden.

Sie benötigen mindestens die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie den Nachweis der körperlichen Eignung und der Belastungsfähigkeit durch ein Gutachten eines Arbeitsmediziners oder eine medizinisch/psychologische Untersuchung. Außerdem benötigen Sie ein Gutachten über das Sehvermögen. Dieses kann auch vor Arbeitsmedizinern oder anderen medizinischen Stellen erteilt werden.

Unterlagen und Nachweise, die dem Antrag für die Fahrerlaubnis beizufügen sind:

  • Lichtbild
  • Augenärztliches Gutachten
  • Ärztliches Gutachten
  • Belastungsgutachten
  • Nachweis über Erste Hilfe Ausbildung
  • Polizeiliches Führungszeugnis

Die Fahrerlaubnis wird immer nur für 5 Jahre erteilt. Eine Verlängerung ist nur möglich, wenn durch ein ärztliches Zeugnis nachgewiesen wird, dass der Antragsteller die körperlichen Voraussetzungen und Mindestanforderungen an das Sehvermögen erfüllt.

Bewerber, die älter als 50 Jahre alt sind, müssen zusätzlich ein Gutachten eines Arbeitsmediziners oder eine MPU über die Belastungsfähigkeit vorlegen.

Beschleunigte Grundqualifikation

  • Die beschleunigte Grundqualifikation beinhaltet insgesamt 140 Unterrichtseinheiten a’60 Minuten inkl. 10 Fahrstunden a’60 Minuten mit anschließender Prüfung bei der zuständigen IHK.
  • Prüfungsdauer 90 Minuten
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind für die Prüfung bei der IHK notwendig, da diese nur in deutscher Sprache abgelegt werden kann

Bei vorhandener Vorqualifizierung im Bereich Güterverkehr tritt die Umsteiger-Regelung in Kraft. Die beschleunigte Grundqualifikation verkürzt sich auf 35 Unterrichtseinheiten a‘ 60 Minuten inkl. 2,5 Fahrstunden a‘ 60 Minuten

Prüfungsdauer 45 Minuten

Weiterbildung nach BKrFQV

BUS-Fahrer sind verpflichtet, alle 5 Jahre an einer Weiterbildung gemäß der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) teilzunehmen. Sie betrifft alle Fahrer, die gewerbliche Fahrten durchführen. Zum Erhalt der Schlüsselzahl 95 muss die Teilnahme an einer Weiterbildung mit 35 Stunden in Einheiten von mindestens 7 Zeitstunden nachgewiesen werden.

Wir bieten folgende Kurse an:

  • Modul 1: Eco-Training
  • Modul 2: Fahrdynamik und Assistenzsysteme
  • Modul 3: Recht und Soziales
  • Modul 4: Gesund und Sicher
  • Modul 5: Wettbewerb und Ansehen

 

Hier geht’s zu unserem Terminboard

Für Unternehmen

Wir bieten unseren Kunden ein breites Bildungsangebot mit öffentlich geförderten Qualifizierungen als auch im Bereich spezifischer Seminare für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen aller Branchen und Größen

  • Ihre unternehmensbezogenen Anforderungen stehen im Mittelpunkt
  • Firmeninterne Daten können im Seminar direkt verwendet werden
  • Sie sparen Anfahrtswege und eventuell anfallende Hotelkosten
  • Schulungen nach Ihrer Terminplanung
  • Wir richten die Schulungsumgebung komplett für Sie ein
  • TeilnehmerInnen befinden sich nicht in Ihrer Arbeitsumgebung und konzentrieren sich auf die Schulung
  • Ihre unternehmensbezogenen Anforderungen stehen im Mittelpunkt
  • Firmeninterne Daten können im Seminar direkt verwendet werden
  • Schulungen nach Ihrer Terminplanung

Förderungen...

für Privatpersonen

Mit einem Bildungsgutschein werden Maßnahmen und Weiterbildungen durch die Agentur für Arbeit, das JobCenter, oder durch den Rentenversicherungsträger gefördert. Diese Gutscheine für Aus- und Weiterbildungen können bei uns eingelöst werden.

für Unternehmen

Das Bundesamt für Logistik und Mobilität (BALM) bietet Förderprogramme für den Güterverkehr an.

Informieren Sie sich hier!!!

Wir beraten Sie persönlich

Sie können bei uns alle staatlichen Förderungen nutzen. Gerne beraten wir Sie über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten und helfen bei der Antragsstellung.

Unser Pilotentraining im Fahrsimulator

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich stressfrei mit spezieller Vorbereitung durch modernste Technik in der virtuellen Realität, auf den Realverkehr vorzubereiten. Durch den Einsatz unseres leistungsfähigen Nutzfahrzeugsimulators legen wir bei Bedarf die Grundsteine für eine erfolgreiche weitere Ausbildung.

Auch zur Weiterbildung von Berufskraftfahrern oder zur speziellen Schulung von Rettungskräften, wird der Fahrsimulator zum wichtigen Baustein in der Fahrausbildung.

Unser Team

Maic Schnitzky
Geschäftsführer
Industriemeister Kraftverkehr
Fahrlehrer: A,B,C,D
Christiane Rosenberg
Administration
Betriebswirtin
Kai Petersohn
MA Sozialpädagogik
Fahrlehrer: A,B,C
Klaus Benkert
Fahrlehrer
A,B,C,D
Markus Lenz
Operator SiFat-Simulatoren
Fahrlehrer: A,B,C,D
Volbert Zettlitzer
Fahrlehrer
A,B,C,D

Unser Fuhrpark

C1, leichter LKW,

auch ideal für die Ausbildung der Rettungskräfte

Kraftomnibus mit mehr als 8 Fahrgastplätzen

Schwerer LKW zur Güterbeförderung

Schwerer LKW zur Güterbeförderung

Termine

06.03.2023 - 21.03.2023

Führerscheinausbildung LKW/BUS Abendkurs - Ausgebucht

13.03.2023 - 28.01.2023

Führerscheinausbildung LKW/BUS

03.04.2023 - 10.05.2023

beschleunigte Grundqualifikation LKW/BUS

15.05.2023 - 02.06.2023

Führerscheinausbildung LKW/BUS

12.06.2023 - 14.07.2023

beschleunigte Grundqualifikation LKW/BUS

17.07.2023 - 01.08.2023

Führerscheinausbildung LKW/BUS Abendkurs

24.07.2023 - 08.08.2023

Führerscheinausbildung LKW/BUS

21.08.2023 - 22.09.2023

beschleunigte Grundqualifikation LKW/BUS

25.09.2023 - 13.10.2023

Führerscheinausbildung LKW/BUS

16.10.2023 - 17.11.2023

beschleunigte Grundqualifikation LKW/BUS

04.12.2023 - 19.12.2023

Führerscheinausbildung LKW/BUS Abendkurs

06.02.2023 - 10.02.2023

Berufskraftfahrerweiterbildung - Ausgebucht

20.03.2023 - 24.03.2023

Berufskraftfahrerweiterbildung

17.04.2023 - 22.04.2023

Ausbildung Gefahrgut

08.05.2023 - 12.05.2023

Berufskraftfahrerweiterbildung

22.05.2023 - 27.05.2023

Ausbildung Gefahrgut

26.06.2023 - 30.06.2023

Berufskraftfahrerweiterbildung

17.07.2023 - 22.07.2023

Ausbildung Gefahrgut

21.08.2023 - 25.08.2023

Berufskraftfahrerweiterbildung

28.08.2023 - 02.09.2023

Ausbildung Gefahrgut

09.10.2023 - 13.10.2023

Berufskraftfahrerweiterbildung

23.10.2023 - 28.10.2023

Ausbildung Gefahrgut

06.11.2023 - 10.11.2023

Berufskraftfahrerweiterbildung

04.12.2023 - 09.12.2023

Ausbildung Gefahrgut

Instagram

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten einen Termin bei uns anfragen? Kein Problem, nutzen Sie dazu einfach das folgende Kontaktformular oder rufen Sie direkt bei uns an.

Wir sind für Sie da.